Browsed by
Kategorie: Ausbau

Innenraum 2.0

Innenraum 2.0

Wie gesagt man ist nie „fertig“ mit dem Ausbau. So haben auch wir noch eine paar Änderungen im Innenraum vorgenommen. Diese sind zum einen die Hängeschränke wie schon beschrieben. Dann haben wir noch die Tischplatte und die Küchen-Arbeitsplatte ausgetauscht. Wir haben festgestellt da es besser ist wenn wir beides in Massivholz einbauen. Zum einen um die Ecken abrunden zu können, damit man sich nicht immer stößt. Und und zum anderen da es besser zu handhaben ist wenn es gut geölt…

Weiterlesen Weiterlesen

Einbau der Standheizung

Einbau der Standheizung

Auswahl der Heizung Die Auswahl war in unserem Fall schnell erledigt. Da wir nur eine kleine Gasflasche besitzen und auch keinen Platz für eine groß haben, fiel eine Gasheizung bei uns direkt aus der Auswahl. Blieben die Möglichkeiten über Strom oder eine Dieselstandheizung. Nach kurzem durchrechnen welche Kapazitäten an Batterieleistung ein Keramik-Heizlüfter, und damit verbunden der Wechselrichter, verbrauchen würden, war klar auch diese Option ist raus. (Wir besitzen trotzdem einen Keramik-Heizlüfter, für die kalten Nächte auf Campingplätzen, damit wir unsere…

Weiterlesen Weiterlesen

Innenraum

Innenraum

Nun haben wir den Ausbau unseres Piets schon seid einiger Zeit „abgeschlossen“ wenn man das überhaupt jemals sagen kann. Gerne wollen euch zeigen wie der Innenraum unseres Wohnmobils komplett fertig eingerichtet aussieht. Unter dem Bett haben wir ein Ikea Kallax verbaut und die Schubladen mit Vorreiber gesichert.  Über unserer kleinen Essecke und über dem Bett haben wir ebenfalls von Ikea das Gewürzregal mit Behältern angebracht. Dies dient uns, um kleine Sachen zu verstauen. Natürlich darf auch ein CO2-Warnmelder nicht fehlen. Über der Küche haben wir ein Stahlblech angebracht…

Weiterlesen Weiterlesen

Wassertank

Wassertank

Auch beim Campen braucht man Wasser und genau dieses beziehen wir aus einem 78l Wassertank, welcher seinen Platz unter dem Bett findet. Nach gründlicher Recherche und einiger Vorerfahrung aus dem bisherigen Camper-Leben haben wir uns für einen 78l Wassertank ohne Warmwasser Boiler entschieden. Da wir vorrangig warme Länder bereisen wollen dachten wir das wir vorerst keinen Boiler benötigen. Falls wir feststellen wir brauchen doch einen können wir diesen immer noch jederzeit nachrüsten. Den Wassertank sowie die Tauchpumpe und einen Füllstutzen haben wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Verkleidung Türen und Fahrerkabine

Verkleidung Türen und Fahrerkabine

Auch die Türen sollten ihre Verkleidung bekommen, dafür haben wir im Baumarkt 4mm Pappel-Holz auf die Maße der Türen zuschneiden lassen. Anschließend begann die Feinarbeit. Für die hinteren Türen durfte in genauer Maßarbeit der Ausschnitt für die Fenster sowie die Aussparungen für Griffe ausgemessen und sorgfältig mit der Stichsäge zugesägt werden. Ebenfalls hinten neben den Türen wurden die Plastikabdeckung welche zu den Rücklichter führten ersetzt. In diesem Fall war es einmal leicht und wir konnten es abpausen. Leider hatte Piet…

Weiterlesen Weiterlesen

Bau des Tisches und des Fuß-Podests

Bau des Tisches und des Fuß-Podests

In ein Wohnmobil gehört natürlich auch ein Tisch und genau dieser findet heute seinen Platz. Für den Tisch haben wir eine Multiplex-Platte mit 12mm Stärke und der Größe von 65×50 cm gekauft. Und dann überlegt wie schützen wir diese? Lackieren, Ölen oder folieren? Wir haben uns für die einfachste Variante und zwar folieren entschieden. Die Platte sowie die weiße Folie haben wir wieder im Baumarkt gekauft. Glücklicher weise liegt der Baumarkt direkt neben an und wir konnten bei Bedarf immer direkt…

Weiterlesen Weiterlesen

Bodenbelag

Bodenbelag

Als es darum ging, welchen Boden wir verlegen, haben wir uns auf anderen Umbauseiten informiert. Auf Grund dessen sind dann zu dem Schluss gekommen, dass ein PVC am sinnvollsten ist. Zum einen weil er einfach ein angenehmes Gefühl für die Füße zaubert und zum anderen ist er sehr pflegeleicht. Da wir in südliche Länder reisen wollen und dort hoffentlich auch an schönen Stränden parken muss auch mal schnell wieder raus gefegt werden können. Nach einer etwas längeren Suchphase haben wir uns für einen…

Weiterlesen Weiterlesen

Verkleidung der Wände

Verkleidung der Wände

Als wir uns Gedanken über die Verkleidung der Wände gemacht haben war relativ schnell klar, dass wir Holz verwenden wollen. Holz strahlt einfach ein schön wohnlich und warmes Gefühl aus. Im Baumarkt haben wir uns dann umgesehen und uns für ein helles Holz (Fichte) entschieden. Wir haben 2m Nut- und Federbretter im 6er Pack besorgt. Längere Bretter haben leider nicht ins Auto gepasst. Ebenfalls haben wir im Internet noch Yacht und Teaköl bestellt um die Bretter zu versiegeln.  Damit werden diese…

Weiterlesen Weiterlesen

Piet bekommt eine Markise

Piet bekommt eine Markise

Heute war es soweit, dass das Wetter wieder einmal mitspielte. Daraufhin beschlossen wir die letzten Außenarbeiten an unserem Piet vorzunehmen. Genauer gesagt bedeutet das wir bringen endlich die Markise an unserem Piet an. Wir haben uns beim Kauf für eine Thule Markise entschieden. Diese sind einfach zu montieren und wir hatten hier gerade die Möglichkeit, einen Messerabatt nutzen zu können. Wir entschieden uns für die Thule Omnistor 6200 mit blauem Stoff und weißem Gehäuse. Zur Montage liefert Thule eine Dachbefestigung…

Weiterlesen Weiterlesen

Bau des Schrankes

Bau des Schrankes

Es war uns wichtig Stauraum in unserem Piet zu erschaffen, auf den wir Zugriff haben ohne unter das Bett zu müssen. Deshalb haben wir diesen Schrank in unserer Planung integriert. Als erstes stelle sich uns die Frage was soll der Schrank später alles beinhalten. Wir wollten zum einen die Möglichkeit haben Lebensmittel und andere Vorräte unterzubringen. Zum anderen benötigen wir natürlich auch Kleidung im Urlaub, welche natürlich praktischer Weise in einen Schrank gehört. Somit war klar, wir unterteilen unseren Schrank…

Weiterlesen Weiterlesen