Piet bekommt eine Markise

Piet bekommt eine Markise

Heute war es soweit, dass das Wetter wieder einmal mitspielte. Daraufhin beschlossen wir die letzten Außenarbeiten an unserem Piet vorzunehmen. Genauer gesagt bedeutet das wir bringen endlich die Markise an unserem Piet an.

Wir haben uns beim Kauf für eine Thule Markise entschieden. Diese sind einfach zu montieren und wir hatten hier gerade die Möglichkeit, einen Messerabatt nutzen zu können. Wir entschieden uns für die Thule Omnistor 6200 mit blauem Stoff und weißem Gehäuse. Zur Montage liefert Thule eine Dachbefestigung für Kastenwagen mit. Dabei muss jedoch aufgepasst werden, den diese sind fahrzeugspezifisch zu verwenden. Wichtig ist auch noch, dass ihr für die Montage zusätzlich Sikaflex 252i benötigt der für zusätzlichen halt sorgt.

Nachdem wir nun alle Materialien zusammen hatten und das Wetter stimmte folgte also die Montage. Zuerst verschraubt und verklebt man die Adapter mit dem Fahrzeug. Ganz wichtig hier bereits darauf achten, dass die einzelnen Adapter in einer Flucht zu einander stehen. Warum? Weil die Markise über die komplette Länge gerade ist und ihr sie sonst später nicht in die Adapter bekommt.

Nachdem ihr nun also alle Adapter auf dem Dach installiert habt, folgt die Markise. Wir haben es uns hier einfach gemacht und uns die Markise zuerst einmal aufs Dach gelegt. Somit konnten wir anschließend vom Dach aus arbeiten und mussten die Markise nicht dauerhaft hochheben. Nachdem nun die Markise auf die Adapter aufgelegt wurde und somit schon nicht mehr herunter fallen kann, wird sie nun mit dem Adapter verschraubt. Dafür müssen die am Adapter installierten Schrauben in den Metallkern der Markise geschraubt werden.

Die Markise war nun installiert. Jetzt hat natürlich jeder den Gedanken, gleich mal schauen wie es aussieht. Achtung hier ist ein ausdrücklicher Hinweis in der Montageanleitung dass 48 Stunden gewartet werden muss. Das ist die Zeit, die der Sikaflex 252i benötigt um zu trocknen.

Wir haben also 2 Tage später unsere Markise zum ersten mal ausgefahren. Wie das ganze aussieht seht ihr unten in den Bildern.

Die Kommentare sind geschloßen.