Werkzeug

Werkzeug

Ohja für den Ausbau eines Wohnmobils braucht man viel Werkzeug. Vor allem wenn man wie wir zwei nur einen Werkzeugkoffer mit „Standardwerkzeug“ besitzt. Deshalb haben wir uns zunächst ein Black and Decker 18 Volt Akku-Schrauber gekauft.

Danach kann ich es gar nicht mehr so genau sagen was wir nacheinander gekauft haben. Auf jeden Fall haben wir eine Primaster Tisch-Kapp und Gehrungssäge für alle Holzarbeiten diese ist wirklich genial. Dann wenn es exakt,eckig oder rund werden muss z.B. Türausschnitte sägen nehmen wir die Bosch Stichsäge.

Für alle Kleinarbeiten und vor allem für das schmerzhafte, „ich muss ein Loch in mein Fahrzeug schneiden!“  (Fenstereinbau) ist das Bosch Mulitfunktionstool eine große Arbeitserleichterung.

Sehr hilfreich für das Ausmessen innerhalb von Piet war das Lasermessgerät von Hilti. Dieses mussten wir glücklicherweise nicht kaufen , da Jan es geschäftlich bereits besitzt.

Als es immer weiter voran ging mit dem Innenausbau und wir uns teilweise um den Akku-Schrauber stritten 😀 ,wurde noch ein „Frauen“ Akku-Schrauber von Black and Decker dazu gekauft.

Hinzukommen dann auch solche Sachen wie Schraubzwingen, spezielle Bohraufsätze, Heißkleber, Kartuschenpresse, Metallsäge und noch weitere Sachen die uns jetzt gerade nicht mehr einfallen. 😀